In der Natur präsentieren uns die Bäume den Prozess der Veränderung und des Loslassens ganz prägnant.
Zuerst färben sich die Blätter, weil die Säfte und die Energie ins Innere gezogen werden um sich dort zu sammeln. Diese Energie-Richtung ins Innere bietet auch uns die Möglichkeit um sich auf das Wesentliche und Wichtige zu konzentrieren. In der Natur werden die welken unbrauchbaren Blätter losgelassen und fallen zu Boden. Auch wir können unsere unbrauchbaren Glaubenssätze und inneren Ballast loslassen… und zwar nicht nur körperlich sondern auch mental und geistig.

Die Kalenderwoche 44 bietet den optimalen Rahmen beginnend mit VOLLMOND im Stier, welcher Heilung und Sicherheit präsentiert. Der jetzt abnehmende Mond verstärkt alle Loslass-Prozesse aus energetischer Sicht. Die Ursprünge von Halloween am 31.10. liegen im christlichen All Hallow’s Eve, dem alten Feiertag Allerheiligen. Es wird vermutet, dass der Ursprung für Halloween im keltischen Fest Samhain liegt.

Halloween Pumpkin On Wooden Plank With Candles In A Spooky Night

Samhain ist das Silvester der Kelten !
Es gibt viele Möglichkeiten Samhain zu feiern. Natürlich kann man sich einfach den Massen anschließen und eine wilde Halloween-Party besuchen. Doch diese Zeit eignet sich optimal um nach Innen zu blicken… Sich der Besinnlichkeit des kommenden Winters öffnen und sich bewusst werden, dass die Welt im stetigen Wandel zwischen Vergänglichkeit und Neubeginn steht. Jetzt folgen einige Tipps, wie sich das ganz praktisch umsetzen lässt…

Es ist eine Zeit, die ihren eigenen ganz besonderen Zauber versprüht. Nebelschwaden hängen des Morgens über den Feldern und die Bäume sind mit Reif bedeckt, die Luft füllt kühl und klar unsere Lungen. Die Landschaften verzaubern sich in Märchengegenden mit einem Charme, der unverwechselbar nur in diesen Tagen das Land in den Beginn einer tiefen Ruhe taucht. Wir danken dieser Tage dem Frühling und dem Sommer, der es ermöglicht hat, dass unser Tisch reich gedeckt ist.

Anregungen zum Loslassen für Dein ganz persönliches Samhain-Fest

Speisen und Gerichte: Kürbisgerichte, Äpfel, Nüsse, Mohnkuchen, Apfelwein, Holundersaft
Farben und Dekoration: orange und schwarz, Kerzenlichter
Räuchermischung: 3 Teile Weihrauch, 1 Teil Myrrhe, 1 Teil Beifuß, 1 Teil Sandelholz, 1 Teil Wacholderbeeren
Duftöle: Weihrauch, Myrrhe, Mandarine, Sandelholz
Körperliche Entspannung: Massagen, Fußbad, Entspannungsbad
Mentale Entspannung: Meditationen, ein gutes Buch lesen, ein Hörbuch genießen
Musik: Klangschalen, sanfte Instrumentalmusik
Rückblick: Dankbarkeits-Rituale, Loslass- und Vergebungsrituale
Neubeginn: Ziele für das Neue Jahr festlegen, Visionboard gestalten

Zeit für mich: Eigene Reflektion meiner Befindlichkeiten… was will mein Körper mir sagen ?
Hierfür ist das eBook Körperbotschaften – Seelensprache sicherlich ein gutes Werkzeug.